BAG 20419 WEB Kurse Industriemeister mechatronik
AKTION Onlinerabatt

Industriemeister Mechatronik (IHK)

Voraussetzungen Lerninhalte Förderung Orte & Termine

BERUFSBILD: DER "KOORDINATOR"

Als Geprüfter Industriemeister der Fachrichtung Mechatronik IHK planst, koordinierst und optimierst du Fertigungsprozesse. Du bist an der Entwicklung neuer mechatronischer Systeme beteiligt und sorgst dafür, dass diese fachgerecht montiert, installiert und konfiguriert sind. In diesem Rahmen führst du Funktions- und Sicherheitstests durch und dokumentierst sie. Außerdem berätst und schulst du Kunden im Umgang mit neuen Produkten und Systemen. Aber nicht nur das: Nach der Weiterbildung zum Meister verfügst du auch über betriebswirtschaftliche Kenntnisse, mit denen du die Kostenentwicklung und Effizienz in deinem Verantwortungsbereich im Blick behältst. Last but not least gehören jetzt auch die Personalplanung und -führung sowie das Ausbilden von Lehrlingen zu deinen neuen Aufgaben.

Kurz und Bündig

icon
Preis ab:
1.080,00 € statt 4.320,00 € * mit staatlicher Förderung
Kursform:
Teilzeit - Vollzeit
Online im virtuellen Klassenzimmer - Präsenzunterricht
Kursdauer:

Teilzeit: bis zu 20 Monate

Vollzeit: bis zu 5 Monate

Unsere Qualität

Familienfreundlicher Arbeitgeber
FOCUS Siegel
Teilnehmerbewertung
Klimaneutral
Siegel AZAV

Deine Aussichten

BAG WEB Megafon

Wusstest du übrigens, dass dich eine Aufstiegsfortbildung sogar noch besser vor Arbeitslosigkeit und befristeten Arbeitsverträgen schützt als ein Studium? Der entscheidende Vorteil ist deine Berufserfahrung.
icon
Zu deiner Entscheidung für eine Weiterbildung zum Geprüften Industriemeister Mechatronik IHK können wir dir nur gratulieren. Denn damit erwirbst du dir interdisziplinäre Kompetenzen und kannst Aufgaben an der Schnittstelle von Mechanik, Elektronik und Informatik übernehmen. Diese besondere Ausrichtung ist auf dem Arbeitsmarkt sehr nachgefragt.
+

WACHSTUMSMARKT ELEKTROBRANCHE

Der Einsatz und die Bedeutung von Elektronik und Informationstechnik in nahezu allen Bereichen unseres Lebens nehmen immer weiter zu. Deshalb verzeichnet der Elektrotechnik- und Elektronikmarkt seit Jahren ein starkes Wachstum und ist inzwischen die zweitgrößte Wirtschaftsbranche in Deutschland. Der Beruf des Industriemeisters Mechatronik mit seinem fachübergreifenden Ansatz hat deshalb beste Zukunftsaussichten. Auch finanziell lohnt sich für dich eine Weiterbildung zum Industriemeister Mechatronik mit IHK-Abschluss. Denn mit Meistertitel kannst du rund 35 Prozent mehr verdienen – abhängig von Branche, Berufserfahrung und Bundesland.

+

MEISTER GESUCHT!

Der Bedarf an Fach- und Führungskräften wie dem Industriemeister ist in den vergangenen Jahren in allen Wirtschaftsbereichen enorm gestiegen. Das gilt insbesondere für den Mechatronik-Meister mit seiner Mehrfachqualifikation.

Entscheide dich für eine Weiterbildung zum Geprüften Industriemeister Mechatronik IHK auf Bachelorniveau und werde Teil dieser zunehmend gefragten Führungsebene!
section line

Voraussetzungen

Bestimmt erfüllst du die Voraussetzungen, um zur Meisterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zugelassen zu werden. Hier zur Sicherheit aber nochmal eine Übersicht der Zugangsbedingungen.

Und – bitte auf keinen Fall vergessen: Vor Beginn der letzten Prüfungsleistung musst du deine Ausbildereignung (AdA-Schein) nachweisen. Den Vorbereitungskurs kannst du natürlich gleich bei uns mitbuchen.


icon
+

Für die Teilprüfung „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ gelten folgende Voraussetzungen:

  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in dem anerkannten Ausbildungsberuf Mechatroniker oder einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metall-, Elektro-, fahrzeugtechnischen und informationstechnischen Berufen zugeordnet werden kann, oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach mindestens sechs Monate Berufserfahrung oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis
+

Für die Zulassung zur Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“ musst du Folgendes nachweisen:

  • das Ablegen des Prüfungsteils „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen”, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
  • ein weiteres Jahr Berufserfahrung zusätzlich zu den Zulassungsvoraussetzungen für den Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“
Wichtig: Die von der IHK geforderte Berufserfahrung muss wesentliche inhaltliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Industriemeisters Fachrichtung Mechatronik haben und elektrotechnische Arbeiten in der betrieblichen Anwendung einschließen. Sie sollte in Vollzeit erbracht worden sein.

Lerninhalte

Unser Meisterkurs zum Geprüften Industriemeister Mechatronik IHK in Teilzeit oder Vollzeit bereitet dich ganz gezielt auf die Meisterprüfung bei der IHK vor. Diese findet jedes Jahr im Frühjahr und Herbst statt und gliedert sich in einen fachrichtungsübergreifenden (bei uns: grundlegende Qualifikationen) und einen fachrichtungsspezifischen Teil (bei uns: handlungsspezifische Qualifikationen).

icon

Mit folgenden Kurseinheiten (inkl. Ausbilderschein) vermitteln wir dir den nötigen Lernstoff:

+

BERUFS- UND ARBEITSPÄDAGOGISCHE EIGNUNG (AEVO/Ausbilderschein)

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
+

GRUNDLEGENDE QUALIFIKATIONEN

  • Rechtsbewusstes Handeln (Recht)
  • Betriebswirtschaftliches Handeln (BWL)
  • Anwenden der Methoden der Information, Kommunikation und Planung (MIKP)
  • Zusammenarbeit im Betrieb (ZiB)
  • Naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten (NTG)
+

HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN

Handlungsbereich „Organisation, Führung und Kommunikation“:

  • Personalführung und -entwicklung
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme (PSK)
  • Qualitätsmanagement
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich „Führung und Personal“:

  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Handlungsbereich „Technik“

  • Systemintegration
  • Technische Applikationen
  • Kundenunterstützung und Service

Förderung

Du machst dir Gedanken über die Kosten, die mit einer Aufstiegsfortbildung zum Meister auf dich zukommen werden? Da können wir dich beruhigen: Es gibt viele Möglichkeiten und Chancen, die finanzielle Belastung durch Fördergelder deutlich zu senken. An erster Stelle ist hier die staatliche Förderung einer Weiterbildung durch das Aufstiegs-BAföG zu nennen. Aber es gibt durchaus noch weitere interessante Optionen.

icon
+

AUFSTIEGS-BAFÖG (FRÜHER MEISTERBAFÖG)

  • einkommens- und vermögensunabhängige staatliche Förderung mit Übernahme von bis zu 75 Prozent der Kurskosten
+

IHK-STIPENDIUM

  • bis zu 7.200 € für Teilnehmer unter 25 Jahren bei einem Ausbildungsabschluss von mindestens 89 Punkten
+

BILDUNGSSCHECK NRW

  • Übernahme von 50 Prozent der Kurskosten bis maximal 500 € im Jahr bei einem zu versteuernden Einkommen von bis zu 40.000 €/Jahr
+

BERUFSFÖRDERUNGSDIENST DER BUNDESWEHR (BFD)

  • Förderungsmöglichkeit für Soldaten mit bis zu 100 Prozent Kostenübernahme für Weiterbildungen
+

DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG (DRV)

  • Übernahme von bis zu 100 Prozent der Kosten für Weiterbildungen und Umschulungen in Vollzeit
+

BAG-STIPENDIUM: WIR FÖRDERN KÖNNERINNEN

  • Jedes Jahr vergibt die BildungsAkademie Graf drei Stipendien an Frauen. Ihnen wird damit eine kostenfreie Teilnahme an einer unserer Weiterbildungen mit IHK-Abschluss ermöglicht. Mehr Infos
BAG WEB Mann Geldbeutel
section line

Unser Bildungsangebot - Deine Wahl

icon

FLEXIBEL, INNOVATIV, VIELFÄLTIG – UND PASSGENAU

Du hast die freie (Aus-)Wahl:

Mit unseren variablen Lernformaten und unserem umfangreichen Kursangebot garantieren wir unseren Teilnehmern größtmögliche Flexibilität. Je nachdem, wo du lebst, in welcher beruflichen oder privaten Lebenssituation du dich gerade befindest oder welcher Lerntyp du bist.

Unsere Weiterbildungen bieten wir

  • bundesweit online im virtuellen Klassenzimmer und
  • an mehr als 15 Standorten in NRW wahlweise auch im Präsenzunterricht an.

Und das jeweils berufsbegleitend in Teilzeit oder in Vollzeit als Kompaktkurs.

Bei unseren Teilzeitangeboten hast du die Auswahl zwischen zwei Varianten:
Modell 1:
Unterricht an 2 Abenden in der Woche
Modell 2:
Unterricht am Samstag

Orte und Termine

icon
Online im virtuellen Klassenzimmer
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Bochum
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Bonn
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Dortmund
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Duisburg
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Düsseldorf
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Essen
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Gelsenkirchen
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Gummersbach
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Hagen
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Hamm
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Köln
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Leverkusen
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Mönchengladbach
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Olpe
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Wuppertal
Kursstart
Kursdauer
Kurstage
13.11.2021
22 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
13.11.2021
Kursdauer:
22 Monate
Samstag (je 8UE)

05.02.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
05.02.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

14.05.2022
20 Monate
Samstag (je 8UE)
Kursstart:
14.05.2022
Kursdauer:
20 Monate
Samstag (je 8UE)

07.06.2022
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)
Kursstart:
07.06.2022
Kursdauer:
5 Monate
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag (je 8UE)

Dein Benefit - Ausgezeichnete Qualität

DU BUCHST – WIR LIEFERN.
UND DAS NICHT ZU KNAPP.



Erfahrene, erstklassige Dozenten

Erfahrene, erstklassige Dozenten

  • sorgfältige Auswahl professioneller und kompetenter Fachexperten für die Lehre
  • viele Dozenten als Mitglieder in IHK-Prüfungsausschüssen
  • didaktisch durch uns speziell geschult, z.B. für den Online-Unterricht
Zertifizierte Angebots- und Unterrichtsqualität

Zertifizierte Angebots- und Unterrichtsqualität

  • Akkreditierung nach ISO 9001 und AZAV – einem Gütesiegel für Bildungsträger
  • damit anerkannte hohe lehr- und lernmethodische Qualität unserer Kurse
  • laut FOCUS-Siegel Top-Anbieter für Weiterbildung 2021
Neueste technische Standards

Neueste technische Standards

  • interaktiver Online-Unterricht mit MS Teams – mit allen Funktionalitäten einer echten Lernplattform
  • modernste technische Ausstattung der Seminarräume im Präsenzunterricht
Ein Bildungsträger mit Visionen und eine coole Mannschaft

Ein Bildungsträger mit Visionen und eine coole Mannschaft

  • leidenschaftliche Bildungsexperten als deine Begleiter vom Erstkontakt über die Weiterbildung bis hin zur Fach und Führungskraft
  • BildungsAkademie Graf als erster klimaneutraler Bildungsträger Deutschlands
  • Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber durch die Bertelsmann Stiftung

Das könnte dich auch interessieren




Mathe-Vorkurs für die Meisterausbildung
Mathe-Vorkurs für die Meisterausbildung
Damit du dich in der Weiterbildung von Anfang sicher fühlst und jederzeit gut mithalten kannst.