16.05.2019

Aufwertung für Kraftfahrerberuf durch autonomes Fahren

News Bild

Der Mangel an Nachwuchsfahrern ist in der Transport- und Logistikbranche derzeit so hoch wie noch nie. 60.000 LKW-Fahrer werden aktuell allein in Deutschland gesucht, heißt es vom Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung. Es wird sogar schon von einem drohenden Versorgungskollaps gesprochen. Wenn keine Fahrer gefunden werden, können keine Waren transportiert werden und darunter leidet dann die gesamte deutsche und europäische Wirtschaft.

LKW-Fahrer gilt nicht mehr als zukunftsfähige Ausbildung

Junge Menschen entscheiden sich in der Regel für einen Beruf, der gute Zukunftsaussichten hat. Bei der ständigen Diskussion um autonomes Fahren und den angeblichen Wegfall der LKW-Fahrer möchte natürlich kaum noch jemand eine Ausbildung in diesem vermeintlich unsicheren Beruf machen. Dazu kommt noch, dass der Alltag eines Berufskraftfahrers mit viel Stress, Übermüdung und gesundheitlichen Problemen durch das ständige Sitzen verbunden ist. Klingt eben nicht nach einem Traumjob.

Das autonome Fahren könnte den Beruf wieder aufwerten

Nach den Platooning-Tests auf der A9 zwischen Nürnberg und München steht für die Hochschule Fresenius, MAN Truck & Bus und DB Schenker fest: Bei den aktuellen technischen Möglichkeiten im Bereich autonomes Fahren werden auch in Zukunft noch LKW-Fahrer benötigt. Diese brauchen dann sogar spezielle technische Schulungen, was den Berufsstand des Berufskraftfahrers nach außen deutlich aufwerten würde. Das sagte Sabine Hammer, Professorin für Sozialforschung an der Hochschule Fresenius dem Magazin heise online.

Platooning LKW lassen noch auf sich warten

Das Fazit der Forschungsgruppe nach den Testfahrten der LKW-Züge fällt zwar positiv aus, allerdings rechnet der Vorstandsvorsitzende von MAN Truck & Bus nicht damit, dass digital vernetzte LKW-Züge vor 2023 in Massen in Europa unterwegs sein werden. Und auch dann werden, wie bereits erwähnt, weiterhin qualifizierte Fahrer und Fahrerinnen für die digital vernetzten LKW benötig. Denn auch im autonomen Laster-Zug kann es zu unvorhergesehenen Aktionen von anderen Verkehrsteilnehmern kommen, dann muss der Fahrer eingreifen.

Möchtest du die Zukunft der Transport– und Logistikbranche mitgestalten? Dann mach deinen Meister für Kraftverkehr oder Logistikmeister bei der BildungsAkademie Graf. Als Meister kannst du dafür sorgen, dass die Nachwuchsfahrer optimal auf die Herausforderungen der Branche vorbereitet sind.


16.09.2021
Neu im Programm: Mathe-/BWL-Vorkurs
News Bild Thumb
Du startest demnächst mit deiner Weiterbildung zum Fach- oder Betriebswirt IHK? Da könnte ein Fresh-....
14.09.2021
Zukunft Personal
News Bild Thumb
Unser Key Account Manager B2B, Veit Wolff, is ready to reconnect!....
14.09.2021
Wir fördern Könnerinnen
News Bild Thumb
Kennt ihr schon unser BAG-Stipendium für Frauen? Mit dieser finanziellen Förderung ermöglichen wir....
13.09.2021
Voll unter Öko-Strom
News Bild Thumb
Seit dem 1. September sind wir noch stärker auf dem Öko-Trip. Der Strom für unsere neue....
03.09.2021
Seminarentwicklung im „offenen Austausch“
News Bild Thumb
Wie aus einer vermeintlich drögen Inhouse-Weiterbildung zum Ausbilder eine positive Outdoor....
27.08.2021
Lass UNS raus! Ausbilden lernen mit kreativem Weiterbildungskonzept
News Bild Thumb
Raus aus dem Seminarraum auf die Terrasse oder ins Grüne – und schon kann aus einer klassischen....
20.08.2021
Unternehmenserfolg durch interne Weiterbildung sichern
News Bild Thumb
In die Weiterbildung der Mitarbeiter/innen zu investieren, ist heutzutage für Unternehmen von....
12.08.2021
Auf sie mit Gebrüll
News Bild Thumb
Der Löwe ist los! Und wird auch in Zukunft in freier Wildbahn leben.....
27.05.2021
BildungsAkademie Graf als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet
News Bild Thumb
Nach einem aufwendigen Prüfungsverfahren inklusive Mitarbeiterbefragungen und einer Begehung vor Ort....
05.03.2021
Ruckeln? Stottern? – Das muss nicht sein! Tipps und Tricks für Webinare
News Bild Thumb
Unser Dozent Basar Seven kennt sich bestens aus in Sachen Online-Unterricht.....