Article image
20.06.19
Gute Gründe für Ihre Weiterbildung zum Fachwirt/ Fachkaufmann

In den Unternehmen in Deutschland wird das Thema Weiterbildung sehr hoch angesehen. Laut des Trendmonitors Weiterbildung 2018 finden 98 Prozent der Unternehmer und Unternehmerinnen die Weiterbildung wichtig für den langfristigen Unternehmenserfolg. Wer sich genauer informiert, der stellt schnell fest, dass Weiterbildung auch viel Zeit und Nerven kostet. Egal ob in Teil- oder Vollzeit, das neue Wissen muss ja schließlich über Lerneinheiten und Wiederholungen verinnerlicht werden. Das kostet, neben der Zeit, natürlich auch noch Geld. Falls der Arbeitgeber die Weiterbildung nicht zahlt, kann das Aufstiegs-BAföG helfen. Mit dieser staatlichen Finanzspritze werden Arbeitnehmer bei ihrer Weiterbildung gefördert. Am Ende muss sich die Mühe also lohnen.

Wieviel mehr Gehalt ist es am Ende?

Das Internetportal gehalt.de hat über 27.000 Datensätze analysiert, um herauszufinden ob sich diese Art der Weiterbildung für die Absolventen auszahlt. Vor allem für Arbeitnehmer ohne abgeschlossene Berufsausbildung eröffnet die Weiterbildung zum Fachwirt oder Fachkaufmann hohe Gehaltssprünge. Denn es genügt schon eine fünfjährige Berufserfahrung im entsprechenden Beruf, um zum Fachwirt/Fachkaufmann IHK zugelassen zu werden. Nach der Weiterbildung beispielsweise zum Fachwirt können laut gehalt.de bis zu 12.000 Euro mehr auf Ihrer Jahresabrechnung stehen.

Neben dem Geld bringt die Weiterbildung weitere Vorteile

Interessant ist für viele aber nicht nur das Geld, sondern auch die neuen Aufgaben, die nach einer erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung zum Fachwirt oder Fachkaufmann auf einen Absolventen warten. Je nach Fachrichtung verlagert sich die Tätigkeit mehr in den planerischen und organisatorischen Bereich. Die IHK hat in einer Umfrage herausgefunden, dass 70 Prozent der Befragten nach ihrer Weiterbildung eine höhere Position im Unternehmen und ein entsprechend höheres Gehalt eingenommen haben.

Entwickeln auch Sie sich weiter, machen Sie Ihre Weiterbildung zum Fachwirt oder Fachkaufmann mit uns, der BildungsAkademie Graf.

Foto: LeslieAnn/ Fotolia